SITZRÜCKHALTESYSTEM

 

       

 

Sitzrückhaltesystem ist vor allem für die behinderten Kinder im Alter von ca. 3 Jahren bis zur Mündigkeit vorgesehen. Das anatomisch gepolsterte Skelett hat den ganzflächigen Rückenteil zu den hinteren Rückenlehnen des Fahrzeuges mittels der Gurte befestigt. Diese können dann ständig an den Rückenlehnen des Fahrzeuges befestigt werden und erleichtern so eine schnelle Handhabung mit dem eigenen Sitz. Das Kind wird im Sitzrückhaltesystem mit dem Vierpunkt-Abschnallgurt, mit dem angewendeten gepolsterten Abduktionskeil fixiert, und mit der Sicherung gegen einen Seitenschlag, bzw. gegen eine Ausbiegung.

Sitzrückhaltesystem ist nicht homologiert.

TECHNISCHE DATEN:

Höhe der Rückenlehne

650 mm

Sitzbreite

400 mm

Sitztiefe

400 mm


ZUR GRUNDAUSSTATTUNG GEHÖREN:

Tapezierter Bezug

Vierpunkt-Anschnallgurt

Abduktionskeil

2 Stück Gurte zur Befestigung des Sitzrückhaltesystems an die Rückenlehne des Wagens


ZUBEHÖR:

Fixierungsweste REVO UNI

Kopflehne REVO UNI

 

               

 

zurück zu den Rehabilitationshilfsmitteln und Zubehör
zurück zu den speziellen Möbeln für körperlich Behinderte