REHABILITATIONSSCHAUKEL Typ M͊A

für die Handicapkinder

 

 

Dieses Hilfsmittel dient zur Einübung der vertikalen Lage von kleinen Patienten, wobei bei dem rhytmischen Schaukeln ebenfalls das Gleichgewicht des Kindes sowie das Raumsorientierungsvermögen geübt wird. Dem Kind wird dadurch ein neuer Blick eröffnet und gibt ihm Mut bei der Rehabilitation und der Gesamterholung. Dieses Produkt erweitert die Möglichkeiten der Rehabilitation sowie Erholung ebenfalls für die ganz nichtvertikalisierten Patienten, die ansonsten nur auf die Lageverstellung im Kinderwagen oder auf der Unterlage (auf dem Fußboden, auf dem Bett u.a.m.) angewiesen werden würden.

Bei der IX. Internationalen Messe REHAPROTEX in Brno, stattgefundenen im November 2000, gewann diese Schaukel die Auszeichnung HILFSMITTEL DES JAHRES in der Umfrage der Besucher.

Das Kind ist in der Schaukel durch kleines Sicherheitsreck, Abduktionskeil und Spanngurte in der H-Form gesichert.

Die Schaukel wird durch einen anatomischen Ganzlaminatsitz, weich tapezierten und versteiften Metallrahmen gebildet, der das sichere Schaukeln der Kinder bis zum Gewicht von 65 kg ermöglicht. Das Gewicht der Schaukel einschließlich des Seils beträgt 5,5 kg. Die Sitzneigung kann man mittels des Aufhängeseils ändern.

 

ZUR GRUNDAUSSTATTUNG GEHÖREN:

Tapezierter Bezug

Vierpunkt-Anschnallgurt

Abduktionskeil

Sicherheitsreck

Zu diesen Zwecken überprüftes Hängeseil, 8 m lang

Hängeringe


ZUBEHÖR:

Fixierungsweste REVO UNI

Kopflehne REVO UNI

Höhen- und waagrechtverstellbare Kopflehne

Fußstütze

Sonnenverdeck

 

   

 

zurück zu den Rehabilitationshilfsmitteln und Zubehör
zurück zu den speziellen Möbeln für körperlich Behinderte